UA-147143584-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Meinungen, Artikel, Kommentare, Rezensionen

 

Deutscher Bundeswehrverband - Die Bundeswehr  01/2020

 

 

 

https://community.dbwv.de/custom/dbwv/verbandsmagazin//static/82cf433c-7073-46b5-ba8f-3721eec81901/DieBundeswehr012020/files/assets/common/downloads/page0062.pdf

 

news.de v. 02.11.2019
Fee Finja: DIESES Kinderbuch steht für Verantwortung und Verzicht

... Es geht in dem Buch um mehr als nur eine Kindergeschichte. Freundschaft, Verantwortung und Respekt sind Grundpfeiler einer Geschichte über Unsicherheiten und eigene Wege. Wer bewusst Entscheidungen treffen möchte oder seinen Weg gehen muss, der sollte die Lektion der kleinen Fee Finja unbedingt kennen. Nicht nur für Kinder eine wichtige Lektion.
Den kompletten Artikel findet ihr auf:
http://m.news.de/panorama/855800008/afghanische-fee-verbindet-vaterlose-kindheit-und-kriegseinsatz-hartmut-berge-sendet-ein-lebenszeichen-nach-haus/1/?fbclid=IwAR0uRmIgcT4tDR19LUEzVaitl4ik3vHE_alIxG4m-5bbHwA2bmXKGh35OGw


LVZ+ v. 28.10.2019 sowie LVZ Print v. 02.11.2019
Bundeswehr-Soldat schreibt in Afghanistan Geschichte für Tochter

Während eines Einsatzes in Afghanistan schrieb der damalige Macherner Berufssoldat Hartmut Berge eine Gute-Nacht-Geschichte für seine daheim auf ihn wartende sechsjährige Tochter. In Kürze kommt „Finjas fantastische Reise“ als Buch für alle Kinder heraus.

https://www.lvz.de/Region/Wurzen/Bundeswehr-Soldat-schreibt-in-Afghanistan-Geschichte-fuer-Tochter-in-Machern?fbclid=IwAR1aGIhC-uYXlzKCuzHEWyzi-nnQM3jKgIywRUuFYZT7upqslvHtyXahznA

 

Volksstimme.de v. 25.09.2019

https://www.volksstimme.de/lokal/wernigerode/veranstaltungen-blankenburger-e-werk-weiter-unter-strom?fbclid=IwAR2K6mbbZYa9f8e4DDiaZfjchIqDY1Tb5p6eYsDh7Zr82r9ewj_LubFiVHk

"Besonders freut sich Michael Lüders auf den 20. November, wenn Hartmut Berge, der einstige Chef der Blankenburger Harzkaserne, wieder einmal zu Gast sein wird. Er wird an diesem Tag sein neues Kinderbuch „Finjas fantastische Reise“ vorstellen. „Wir möchten an diesem Tag allen Kindern einen kostenlosen Eintritt ermöglichen“, so Lüders, der deshalb noch Sponsoren sucht, um dem Verein dies zu ermöglichen. Neben der Lesung werde es auch eine Ausstellung mit den Original-Illustrationen aus dem Buch geben."

Bildergalerie